Über Macht.

„Die symbolische Macht ist eine Macht, die in dem Maße existiert, wie es ihr gelingt, sich anerkennen zu lassen, sich Anerkennung zu schaffen; d.h. eine (ökonomische, politische, kulturelle oder andere )Macht, die die Macht hat, sich in ihrer Wahrheit als Macht, als Gewalt, als Willkür verkennen zu lassen.“

Pierre Bourdieu. Die verborgenen Mechanismen der Macht.