Wieder mal Dresden. Ja, verdammt.

Im vergangenen Jahr hatten wir die Busse. Objekte, mahnend für die einen, fremd, verstörend für die anderen. Stein des Anstoßes. Denkanstöße. Die aber – Objekte eben, wieder abtransportiert wurden. Und die Wasseroberfläche wurde wieder ruhiger.

Jetzt, so scheint es, geht es ans „Eingemachte“. Nicht um Objekte, die etwas symbolisieren. Nein, es geht um Meinungen. Einstellungen. Weltsichten. Deutlich wird, eine bestimmte Weltsicht ist nicht das Privileg irgend einer Schicht. Die Entzauberung der Eliten. Endlich, verdammt nochmal! Danke dafür.

Ich fürchte nur, die Karawane der Aufmerksamkeit zieht nach Suhrkamp. anstelle sich dem zu stellen, was wirklich ist.