Kommonstrieren oder Demmunizieren.

Stellen Sie sich eine Dame mittleren Alters auf dem Altmarkt vor, die da ruft: „Ich hoffe, dass mein Mann das Paket von der Post holt, welches DHL nicht beim Nachbarn abgegeben hat.“

Stellen Sie sich vor, sie stehen morgens an der Haltestelle und an einer der noch verbliebenen Litfassäulen klebt ein Plakat, auf dem handschriftlich steht: Bitte aus dem Aldi mitbringen: Milch, Butter, Öl, Joghurt (fettarm) und eine Packung Dominosteine und die Gummistiefel aus der Werbung.

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen guten Bekannten und sehen, wie er,  sagen wir mal auf der Prager Straße stehend, sich über sie beschwert. Bei allen, die ihm zuhören wollen – und auch bei denen, die nicht zuhören wollen.

Klingt das alles absurd? Gelebte Praxis demonstrativer Kommunikation zum Zwecke der Generierung von Aufmerksamkeits- und Zustimmungswerten im politischen Raum.

Beispiele?

  • Pressemitteilung: Fraktionschef XY fordert den Oberbürgermeister auf ..
  • Pressemitteilung: XY erwartet von ZV dass künftig …
  • Facebook

Irgendwann mal lasse ich mir dafür eine schön wissenschaftlich klingende Definition einfallen.