Raben. Und Füchse.

Vielleicht ein Tagebuch. Oder ein Zettelkasten mit vielen Gedanken. Gespeist aus einer Menge an Erfahrenem, Erlebtem, Studiertem. Ein bisschen Soziologie. Ein bisschen Philosophie. Ein bisschen Politik. Ein bisschen über Denken und Erkenntnis. Und die Frage nach der Wahrheit.